(vom 21.01.2019)

Die Brennstoffzelle, der innovative Allrounder für Ihr Haus am 20.2.19

Die AVG lädt zu den 11. Aschaffenburger Energiegesprächen mit dem Titel:  „Die Brennstoffzelle, der innovative Allrounder für Ihr Haus: Strom selbst erzeugen, heizen, Warmwasser bereiten, E-Mobil laden.“
Termin ist Mittwoch, 20. Februar 2019 um 18 Uhr. Ort ist das Verwaltungsgebäude der AVG, Werkstraße 2, 63739 Aschaffenburg. 

Immer auf der Suche nach neuen umwelt- und ressourcenschonenden Technologien für die Energieerzeugung beschäftigt sich die AVG jetzt mit dem Einsatz von Brennstoffzellen. In naher Zukunft werden immer mehr Wohnhäuser eine Brennstoffzelle in ihrem Keller stehen haben, die den benötigten Strom des Hauses produziert. Brennstoffzellen erzeugen Strom und Wärme aus Wasserstoff. Die Wärme kann zum Heizen und zur Warmwasseraufbereitung genutzt werden.

Im Rahmen der 11. Aschaffenburger Energiegespräche referieren Fachleute zur Brennstoffzelle und anderen modernen Energieformen. Die gemeinsame Veranstaltung der AVG und der SHK-Innung findet in der Kantine des neuen Verwaltungsgebäudes der AVG statt. Der Eintritt ist frei!

 

Einlass ab 17:30 Uhr 
18:00 Uhr

Eröffnung durch Oberbürgermeister Klaus Herzog und die Geschäftsführung der Aschaffenburger Versorgungs-GmbH (AVG), Dieter Gerlach

18:30 Uhr

Grußwort der SHK-Innung: Ehrenobermeister Walter Löffler

18:45 Uhr

Die Brennstoffzelle als Alternative zu anderen Wärmeerzeugern und Anlagen zur Eigenstromversorgung: Prof. Dr.-Ing. Gerhard Meier-Wiechert, Hochschule Aschaffenburg

19:30 Uhr

5 Jahre Brennstoffzellentechnologie in Deutschland – Strom und Wärme für Ihr Haus: Bernd Sternheimer, Viessmann Deutschland GmbH

20:00 Uhr

Brennstoffzellen am Beispiel des Neubaugebiets Anwandeweg in Aschaffenburg: Dieter Gerlach, Geschäftsführer AVG, Aschaffenburg

20:30 Uhr bis 21 Uhr

Fragen aus dem Publikum: Moderation: Raimund Schmid

 

zurück